Damiana Tee: Zubereitung, Wirkung & Mehr

Lesezeit 4 Minuten

Damiana Tee ist für seine aphrodisierende Wirkung bekannt. Schon seit Jahrhunderten wird es in verschiedenen Kulturen zur Steigerung der Lust benutzt. Nicht nur bei sexueller Unlust, sondern zum Lösen von Angstzuständen und der Entspannung von verhärteten Muskelpartien soll es helfen. 

Wie viel von den vielen Versprechungen echt sind, erfährst du im Laufe unseres Beitrages. Doch zunächst fangen wir damit an, zu klären was und woher diese Pflanze namens Tunera diffusa stammt. 

Was ist Damiana Tee?

Damiana Tee wird aus den Blättern eines kleinen gelben Strauches zubereitet. Der Name des Strauches lautet, Tunera diffusa und gehört zur Pflanzenart der Safranmalvengewächse (Turneraceae). Tunera diffusa besitzt die Wirkung wie ein Aphrodisiakum. Die Pflanze besitzt vor allem in der mittel-, sowie nordamerikanischen Kultur eine lange Tradition. Schon während der Azteken- und Maya-zeit wurde das Kraut zur Luststeigerung und Stimmungsaufhellung genutzt. Genauso wie bei körperlichen Leiden, denn es wirkt entspannend. Einige sehen es als Adaptogen an, da es Stress reduziert. 

Der kleine Strauch kann bis zu 2 Meter hoch wachsen, bleibt jedoch normalerweise ungefähr bei maximal 1 Meter Wuchshöhe. Die Blätter leicht behaart, sowie s in Form und Größe sehr variabel. Das auffälligste Merkmal sind die gelben Kronblätter der Pflanze. 

Die strauchförmige Pflanze wächst vor allem an trockenen und felsigen Stellen in einer Höhe von 500 bis 2000 Metern. Die Blütezeit ist im Sommer ab Juli. 

Damiana Tee Zubereitung

Du möchtest etwas Südamerika in dein Wohnzimmer bringen? Kein Problem mit einer kräftigen Tasse Damiana Tee. Sein intensiver würziger Geruch und Geschmack erinnert mich persönlich etwas an Moringa Tee. Wenn du es leichter magst, solltest du die Damianablätter nicht so lange ziehen lassen. 

damiana-tee-zubereitung
Foto von NIKOLAY OSMACHKO von Pexels

Für eine Tasse Damiana Tee brauchst du einen TL der geschnittenen Blätter, was ungefähr 3 bis 5 Gramm entspricht. Wenn du einige Stängel zwischen den getrockneten Blättern dabei hast, musst du aufpassen, denn die Stängel enthalten Koffein. Also wenn du sensibel auf Koffein reagierst, solltest du den Tee nur kurz ziehen lassen. 

Also um dir eine Tasse Tee zuzubereiten brauchst du: 

  • 3-5 Gramm Damianablätter
  • 300-400 ml kochendes Wasser
  • 5 bis 10 Minuten Ziehzeit

Anschließend musst du den Aufguss durch ein Sieb gießen und kannst den Tee genießen. Wenn er dir zu intensiv und würzig schmeckt, kannst du ihn mit etwas Honig süssen oder mit etwas Wasser strecken. 

Damiana Tee Wirkung: Positive Eigenschaften

Damianablätter und die restliche Pflanze enthalten viele Inhaltsstoffe die in Kombination viele positive Eigenschaften besitzen. So berichten viele von einer Steigerung des sexuellen Verlangens und der Leistung, Reduzierung von Stress und Verbesserung der Schlafqualität, sowie eine Verbesserung der allgemeinen Stimmung. 

Folgende Inhaltsstoffe sind in der Pflanze vorhanden: 

  • Apigenin
  • Arbutin
  • Cadinen
  • Cineol
  • Cymol
  • Damianin (Bitterstoff)
  • Dichlormethan
  • Harz
  • Koffein (Vor allem im Stängel)
  • Pinen
  • Tannin
  • Terpene
  • Tannin (Gerbsäure)

Potenzsteigernd

Wie so häufig mussten für eine Studie Mäuse herhalten. Männliche und weibliche Mäuse, die während der Studie ein Extrakt aus Damiana bekamen, zeigten deutlich erhöhten sexuellen Kontakt im Vergleich zur Kontrollgruppe.

In einer anderen Studie mit impotenten und lustlosen Ratten konnte die Anzahl an Ejakulationen um satte 75 % erhöht werden.

Es gibt noch einige andere Studien mit kleinen Nagern die eine positive Tendenz auf Potenz und Libido gezeigt haben. In dieser Studie mit sexuell lustlosen männlichen Teilnehmern konnte eine Kombination aus Turnera diffusa und Yohimbine einen positiven Effekt aufzeigen. Sicher sind noch mehr Studien mit menschlichen Teilnehmern nötig, aber eine positive Tendenz ist da. 

Gegen Angstzustände

Damiana wird häufig als Adaptogen bezeichnet. Heißt es reduziert Stress und beruhigt. Somit löst es in einer unterbewussten und leichten Art Angstzustände. Dafür sollen die Inhaltsstoffe Apigenin und Methanol verantwortlich sein.

Ein angstlösender Effekt wurde auch für das reine Apigenin, isoliert aus einem Methanolextrakt aus Damiana, bei männlichen Mäusen und Ratten nachgewiesen.

Weitere Fakten

  • Viele rauchen die Blätter.
  • Sanfte psychoaktive Wirkung. 
  • Löst Verstopfung. 
  • Hilft bei Depressionen.
  • Soll bei PMS-Symptomen helfen.
  • Verbessert die Verdauung. 
  • Soll bei Krankheiten helfen wie Anämie, Diabetes, Atemwegsinfektionen und Hautkrankheiten. 

Fazit

Damiana Tee hat viele positive Eigenschaften auf Körper und Geist. Viele Studien zeigen eine positive Tendenz bei sexuellen Schwierigkeiten. Wie Basilikum Tee kann es Stress reduzieren und so für eine deutliche Entspannung sorgen. Oder wie grüner Hafertee deine Stimmung aufhellen. Ob er Frauen bei PMS-Symptomen helfen kann, wie zum Beispiel Himbeerblättertee, ist nicht eindeutig festzustellen, aber vielleicht hast du es ausprobiert und kannst uns dazu etwas sagen?!

Wir würden uns auf deinen Kommentar mit deiner Erfahrung freuen!

Weiterführende Links: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Damiana
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S037887410800500X?via%3Dihub
https://bmcwomenshealth.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12905-019-0755-9
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24468305/
https://www.chemie.de/lexikon/Damiana.html
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18948180/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19501274/
https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-703/damiana

Titelbildquelle: Maja Dumat – Creative Commons Licence BY 2.0 – flickr.com

Hi, ich bin Denis. Initiator von Tea'n'Chill. Fitness-Fan, Querdenker und Problemlöser. Mit Tea'n'Chill versuche ich selber Gelassenheit zu lernen und zu lehren. Ich hoffe es hilft dir! :)

Schreibe einen Kommentar